The Agency

Wow, klingt spannend… The Agency… Ich denke da sofort an Geheimaufträge, Undercover-Mission, gezielte Kill-Aktionen.

Nun, mittlerweile wisst ihr vermutlich schon selber, das der Name mehr verspricht als es hält. Gerade bei der ersten Auftragslage der Agency war ich verwundert: Zum Einen über die Belohnung (T3-Skin) und zum Anderen über die Voraussetzungen um die Aufträge abzuschließen (..mit einem T3-Kreuzer..).

Ich dachte mir das so, wer fliegt mit einem T3-Kreuzer solche Poppeldinger…Und dann stellte ich fest, das sich die Aufträge auch noch geschickt kombinieren ließen, so daß man unter Umständen mit einem Kill Punkte in 3 Aufträgen gleichzeitig sammeln konnte.

Ich hätte damals “The Agency” gar nicht weiter beachtet, wenn mich der T3- Skin nicht zu sehr gelockt hätte. Nicht weil ich ihn verkaufen wollte. Nein, ausnahmsweise hat mir der Skin für meine Tengu so gut gefallen, das ich ihn haben wollte.

Nach kurzem Durchrechnen der dafür benötigten Punkte und der dafür erforderlichen Spielzeit (man konnte ja nur alle 24h jeden Auftrag abschließen) stellte ich schnell fest, das dies knapp werden würde. (Ich wusste ja noch nicht, das sie das Projekt verlängern).

Also flog ich brav los um ruhmreiche Aufträge für die Agency zu erledigen, oder so ähnlich.

Dabei wurde mir klar, das diese 24h-Regel es zusätzlich kompliziert macht. Schafft man es nämlich mal nicht zu seiner Prime-Time und will dann noch schnell Nachts irgendwann die Punkte einfahren, hängt man dann entweder für immer zu dieser Zeit fest oder muss einen Durchlauf ausfallen lassen. Ärgerlich.

Aber letztlich scheint es eine gute Idee zu sein, auch wenn ich mir doch etwas mehr von der meiner erhofften “Agency” wünschen würde. Ich jedenfalls werde es weiter antesten da es ja keine Eintagsfliege ist 😀

2 Kommentare zu The Agency

  1. Die neutrsten Aufträge von der Agency sind sehr interessant. Weniger wegen.de Belohnung, sondern wegen des Loots…
    Der Preisverfall hat zwar schon eingesetzt (Valkyrie-Booster brachten letzte Woche noch 180 Millionen, jetzt sind es noch 100 Millionen), aber so habe ich in wenigen Tagen mit ca. 2-3 Stunden täglich im Highsec mehrere Milliarden verdient.
    Ich bin gespannt, ob die nächsten Aktionen auch so lukrativ sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.